Neue Suche

Erneute Suche

Ergebnisse:

2

Absenderreputation und E-Mail-Sicherheit – Teil 4: Domain-based Message Authentication, Reporting and Conformance (DMARC)

Das Sicherstellen der Authentizität von Absendern ist daher ein entscheidender Schritt, um die Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur zu gewährleisten. Im dritten Teil unserer Artikelserie zur Absenderreputation zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Hilfe von DomainKeys Identified Mail (DKIM) die Domainangabe von Absenderadressen überprüfen und Spam- und Phishing-Angriffe verhindern können.

3

Absenderreputation und E-Mail-Sicherheit – Teil 3: DomainKeys Identified Mail (DKIM)

Das Sicherstellen der Authentizität von Absendern ist daher ein entscheidender Schritt, um die Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur zu gewährleisten. Im dritten Teil unserer Artikelserie zur Absenderreputation zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Hilfe von DomainKeys Identified Mail (DKIM) die Domainangabe von Absenderadressen überprüfen und Spam- und Phishing-Angriffe verhindern können.

4

Absenderreputation und E-Mail-Sicherheit – Teil 2: Sender Policy Framework (SPF)

SPF, DKIM, DMARC und ARC sind essenzielle Technologien für die Erkennung von gefälschten Absenderdomains sowie zur Abwehr von Phishing-Angriffen. In Teil 2 unserer Artikelserie zur Absenderreputation geht es um eine Methode, mit der bestimmte IP-Adressen für das Senden von E-Mails autorisiert werden können: Sender Policy Framework (SPF) ist eine einfache und wirksame Methode, um den Missbrauch von Absenderdomains zu verhindern.

5

Absenderreputation und E-Mail-Sicherheit – Teil 1: Authenticated Received Chain (ARC)

Verfahren zur Überprüfung der Absenderreputation existieren seit geraumer Zeit. Diese bieten eine wirkungsvolle Möglichkeit, gefälschte Absenderdomänen zu erkennen und so Phishing-Angriffe zu verhindern. Obwohl sie einfach und ohne teure Werkzeuge umsetzbar sind, wenden viele Unternehmen sie nicht an – und versäumen damit, ihre Organisation bestmöglich abzusichern. Des Weiteren geraten sie im direkten Vergleich mit Kriminellen […]

6

E-Mail-Sicherheit vom Bund finanzieren lassen

Im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) stellen Bund, Länder und Krankenhausträger seit Jahresanfang 4,3 Milliarden Euro für die Modernisierung von Krankenhäusern zur Verfügung. Davon sind 645 Millionen Euro zwingend in mehr IT-Sicherheit zu investieren. Ein guter Zeitpunkt also, um sein Haus nachhaltig vor den Gefahren von Malware, Trojanern und Co. zu schützen.

7

Artikel von Stefan Cink zu E-Mail-Sicherheit durch Senderreputation in Zeitschrift ”kes” veröffentlicht

NoSpamProxy-Produktmanager Stefan Cink erläutert in einem Artikel den Nutzen und die Funktionsweise des Senderreputationsverfahrens zur Absicherung der E-Mail-Kommunikation und gibt Tipps zur Umsetzung. Durch den Einsatz der Senderreputation, die eine Funktion von NoSpamProxy Protection ist, lässt sich ein erheblicher Teil der zunehmenden Spam- und Malware-Attacken abwehren. Der Artikel wurde in der aktuellen ”kes”, die Zeitschrift […]

8

Maschinen, die mit Speeren werfen: Wie Künstliche Intelligenz Phishing skalierbar macht

Die rasanten Entwicklungen im Bereich Künstliche Intelligenz stellen die IT-Sicherheit vor große Herausforderungen: Wie jede neue Technologie kann auch die Künstliche Intelligenz und das sogenannte Machine Learning von Kriminellen missbraucht werden. Was das für den Kampf gegen Phishing, Ransomware und Spam bedeutet und wie Sie sich bereits jetzt dagegen schützen können, erklären wir in diesem Blogartikel.