Icon News

Update zu Release 12 Problemen

Liebe NoSpamProxy Anwender,

vor dem Wochenende noch ein kurzes Update, nachdem wir am Mittwoch das Release 12 zurückgezogen haben:

Das Problem konnte inzwischen analysiert werden und kann mit einer bereitgestellten neuen Version bereinigt werden. Dabei traten keine Datenverluste auf – es wurden keine E-Mails verloren und auch bis auf einen Ausnahmefall konnte das Message-Tracking vollständig wiederhergestellt werden. Weiterlesen

Icon update rot

Neues Update für NoSpamProxy Version 12

Die neue Version des E-Mail-Security-Gateways NoSpamProxy ist ab sofort unter „Download NoSpamProxy“ verfügbar. Damit decken Sie die Anforderungen Ihrer Kunden an E-Mail Sicherheit in Microsoft Umgebungen noch besser und einfacher ab. Lesen Sie in unserer Pressemitteilung, wie Sie sich auch vor WannaCry schützen können.

Lesen Sie hierzu die gesamte Pressemitteilung.

Icon update rot

Neues Update für NoSpamProxy 11.1

Am 15.3. wurde die Version 11.1.244 veröffentlicht. Es handelt sich um ein Maintenance-Release, mit dem unter anderem folgende Bugs behoben und Neuigkeiten eingeführt werden: Weiterlesen

Stefan Cink

IT’s Breakfast OWL: Frühstücksdiskussion über Hackermethoden mit NoSpamProxy-Spezialist Stefan Cink

IT’s Breakfast OWL − Die Veranstaltungsreihe zum Thema IT-Sicherheit arrangiert zum Jahresauftakttreffen den Vortrag „Hackerangriffe – und was Sie zum Schutz Ihres Unternehmens tun können“.
Unser Spezialist Stefan Cink wird als Co-Experte mit Referent Michael Wolf (Wolf-IT-Architekt, Paderborn) im Rahmen der Diskussion die unglaublich einfachen und zugleich faszinierenden Methoden demonstrieren, mit denen Hacker Informationen sammeln und Attacken durchführen.
In lockerer Frühstücksrunde können Sie Fragen in puncto IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen stellen und Möglichkeiten kennen lernen, mit denen Sie sich einfach und effizient vor Hackerangriffen schützen können.
Stefan Cink ist Spezialist für E-Mail-Sicherheit und -Verschlüsselung. Als Produktmanager unserer Gateway-Lösung NoSpamProxy steht er Ihnen nach der Diskussion für Fragen rund um das Thema E-Mail-Security zur Verfügung.

Freitag, 31. März 2017
08:30 – 10:30 Uhr
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
Zweigstelle Paderborn + Höxter
Stedener Feld 14
33104 Paderborn
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Anmeldungen sind ab sofort hier über die IHK möglich.

NoSpamProxy auf der CeBIT, Halle 6

NoSpamProxy auf der CeBIT 2017

Vortrag zum Thema „E-Mail-Sicherheit auf Knopfdruck“, Security Forum Halle 6

SPF, DKIM und DMARC sind in aller Munde und teilweise sogar zur Pflicht geworden. Viele Firmen trauen sich jedoch nicht an die Umsetzung. Erleben Sie in diesem Vortrag wie einfach es sein kann, den Absender einer E-Mail zu überprüfen, wenn man die richtigen Werkzeuge verwendet. Auf Knopfdruck geben Sie Ihren Kommunikationspartnern die Möglichkeit, E-Mails aus Ihrem Hause einwandfrei zu identifizieren und gefälschte E-Mails mit Ihrer Domäne abweisen zu können. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit zu erkennen, ob Ihre Domäne für Spam- und Malware-E-Mails missbraucht wird.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist beispielsweise der Schutz vor gefälschten PayPal-Rechnungen. Überlassen Sie die Absenderprüfung nicht Ihren Mitarbeitern, sondern einem E-Mail-Security Gateway Made in Germany.

Verpassen Sie nicht den Vortrag!

Dienstag, 21.03., 12.40 Uhr

Mittwoch, 22.03., 12.40 Uhr

Donnerstag, 23.03., 12.40 Uhr

Wenn wir nicht auf der Bühne stehen, laden wir Sie auf der CeBIT gerne auf einen Kaffee, Snack oder Drink ein. Wir beantworten Ihre Fragen rund um NoSpamProxy Protection, Encryption und Large Files. Sie bekommen ohne viel Rummel und aus erster Hand einfach die neuesten Informationen zum Produkt und wie Sie diese für die optimale Platzierung bei Ihren Kunden nutzen können. Unser Treffpunkt ist das Restaurant Cosmopolitan im CC auf dem Messegelände.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und fordern Sie Ihr kostenfreies Ticket an!

Mike Rakowski- ALSO Deutschland

Warum ALSO NoSpamProxy künftig europaweit vermarktet

Die Security-Profis von ALSO entschieden sich nach der gründlichen Evaluation verschiedener Anbieter für die NoSpamProxy-Suite von Net at Work. Die hohen Anforderungen von ALSO und die besondere Expertise des IT-Teams legten die Messlatte für die neue Mail-Security-Lösung besonders hoch. Nach dem internen Roll-Out überzeugte das Produkt weiterhin durch die problemlose und effiziente Nutzung. Auf dieser Basis haben ALSO und Net at Work Gespräche über eine Distributionsvereinbarung geführt. ALSO vermarktet die Mail-Security-Lösung über ihre Kanäle und sieht nach der reibungslosen Einführung im eigenen Haus sehr gute Marktchancen für NoSpamProxy.

Lesen Sie hier die Referenz-Story.

NoSpamProxy sowohl funktional und technisch als auch als partnerschaftlicher Anbieter

NoSpamProxy ist Champion 2017 in unabhängiger Nutzerbefragung

 

NoSpamProxy geht als Champion aus dem Professional User Rating Security Solutions 2017 (PUR-S 2017) des Analystenhauses techconsult hervor. Damit setzten wir uns gegen alle relevanten Anbieter für E-Mail-Security durch. Basis für die unabhängige und herstellerneutrale Bewertung ist das umfassende Feedback konkreter Kunden und Nutzer.

NoSpamProxy setzt sich deutlich von den teilweise größeren und bekannteren Wettbewerbern sowohl in der Bewertung der Lösung und des Technologieansatzes als auch in der Bewertung des Unternehmens als Partner ab. So erreichte NoSpamProxy mit seinen überaus guten Kundenbewertungen als einziges deutsches Produkt die Spitzenbewertung als Champion.

Lesen Sie hier die Pressemeldung zur Studie!

NoSpamProxy ICAP Avira

NoSpamProxy jetzt mit ICAP und Avira Virenscanner

Als erste Kombination von NoSpamProxy mit einem über ICAP angebundenen Virenscanner wurde die Integration mit der Avira Antivirus-Engine intensiv getestet und nun freigegeben. Parallel zur technischen Entwicklung haben Avira und Net at Work einen OEM-Vertrag geschlossen, der es Net at Work erlaubt, Nutzern von NoSpamProxy auch die ICAP-Version von Avira als Option anzubieten. Die neue Option für NoSpamProxy ist ab sofort verfügbar.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.