Welche Möglichkeiten der E-Mail-Verschlüsselung gibt es?

Welche Möglichkeiten der E-Mail Verschlüsselung gibt es?

Egal, ob privat oder beruflich: E-Mails sind ein selbstverständlicher Teil unserer Kommunikation. Das Bewusstsein für die Angreifbarkeit jeder einzelnen E-Mail ist aber häufig nicht vorhanden. Dabei tritt jede gesendete E-Mail häufig eine Reise über eine Vielzahl Server und Länder an – völlig unabhängig davon, ob der Empfänger auf einem anderen Kontinent oder nur auf einer anderen Etage im selben Haus wohnt. Die Struktur des Internets macht es möglich.

Was diese Struktur auch möglich macht: Theoretisch kann jeder, der das technische Wissen besitzt, E-Mails an jedem Knotenpunkt während des Transports abfangen, lesen oder sogar verändern. Und er kann E-Mails in Ihrem Namen schreiben.

Read more

Icon Makefg

SPF-authentifizierte Server in „E-Mail-Server des Unternehmens“ verwenden

Ähnlich wie bei Microsoft Exchange gibt es auch in NoSpamProxy einige Funktionen, die nur über ein PowerShell Cmdlet aktiviert werden kann. Die Angabe eines „SPF-authentifizierten E-Mail-Server des Unternehmens“ ist eine solche Funktion. Derartige Einträge erleichtern die Pflege von NoSpamProxy enorm. „E-Mail-Server des Unternehmens“ definieren die Server eines Unternehmens, welche die eigenen Domänen in der Absenderadresse einer E-Mail verwenden dürfen. Standardmäßig können dort IP-Adressen, Subnetze, Hostnamen, TLS-authentifizierte Hosts und Office 365-Tenants angegeben werden.

Read more

Icon Makefg

Gute Nachrichten für alle Energieversorger Kunden!

Nach Auswertung der uns vorgelegten EDIFACT-Nachrichten konnten wir nun eine NoSpamProxy Version zur Verfügung stellen, die alle bis heute an eine NoSpamProxy Installation gesendeten E-Mails des Energieversorger-Marktes erfolgreich entschlüsseln kann.

Read more

Icon Makefg

Wichtige Info für alle Energieversorger-Kunden!

Zum 1. Januar 2018 haben viele Energieversorger die Lösungen, die sie zum EDI Nachrichtenaustausch einsetzen, auf die nach der EDI@Energie-Richtlinie geforderte verschlüsselte Kommunikation umgestellt. Danach konnte ein signifikanter Anteil von eingehenden Mails von NoSpamProxy nicht entschlüsselt werden und wurde entweder abgewiesen oder nicht zugestellt.

Nach Auswertung der uns vorgelegten EDIFACT-Nachrichten konnten wir nun eine NoSpamProxy Version zur Verfügung stellen, die alle bis heute an eine NoSpamProxy Installation gesendeten E-Mails des Energieversorger-Marktes erfolgreich entschlüsseln kann.

Read more

Icon Makefg

Geplante Downtime wegen Wartungsarbeiten bei GlobalSign am 16. Dezember!

Liebe NoSpamProxy Anwender,

unser TrustCenter-Partner GlobalSign wird am 16. Dezember 2017 wichtige Updates an der Datenbank durchführen. Die folgenden Systeme sind in diesem Zeitraum betroffen:
• UTC: 3:00 – 9:00 Uhr, 16. Dez
• MEZ: 4:00 – 10:00 Uhr, 16. Dez
Betroffene Dienste:
Alle Funktionen des Zertifikatsmanagement (z.B. bestellen und erneuern) über das GlobalSign Certificate Center (GCC) oder APIs werden nicht verfügbar sein. Demzufolge werden in dem genannten Zeitraum keine Zertifikate ausgestellt!

Read more

Einrichtung Inhaltsfilter E-Mail-Sicherheit, Anti Spam, Anti Malware, Anti Ransomware

Neues Video zur Einrichtung von Content Disarming & Reconstruction (CDR)

In unserem neuen Video-Tutorial zeigen wir Step by Step wie der Inhaltsfilter in NoSpamProxy 12 einzurichten ist und welche neuen Funktionen es gibt.

Read more

NoSpamProxy Protection, Anti Spam, Anti Malware, Anti Spyware, Anti Ransomware

Neue Sicherheitslücke im Microsoft Office ermöglicht Angreifern Zugriff auf Systeme

Sicherheitsforscher haben in der vergangenen Woche eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Microsoft Office entdeckt. Durch speziell präparierte Dateien im Microsoft-Excel-Format oder Microsoft-Word-Format können Angreifer nach der Öffnung der Dateien seitens des Benutzers beliebigen Code auf dem System des Benutzers ausführen.

Read more

Icon Makefg

Probleme mit der Erreichbarkeit des Cyren-Dienstes behoben

Liebe NoSpamProxy Anwender,

in der Nacht vom 3. auf den 4. Oktober kam es zu einer massiven Störung im Rechenzentrum von Cyren. Dies führte dazu, dass E-Mails fälschlicherweise von NoSpamProxy abgewiesen wurden. Cyren konnte um 7:15 Uhr CET den Betrieb wieder aufnehmen.

Vereinzelt kommt es seither noch zu Verbindungsproblemen. Um das Problem zu beheben, starten Sie bitte die Dienste “NoSpamProxy – CYREN Service” und “NoSpamProxy – CYREN IP Reputation Service” (nur wenn Sie NoSpamProxy 12 installiert haben) neu.

Read more