Die Zeit für echte E-Mail-Firewalls ist gekommen

Seit Monaten lesen wir in unregelmäßigen Abständen von immer perfideren Angriffen auf Unternehmen. Bei jeder neuen Welle wird aufs Neue staunend festgestellt, dass dieser Virus oder Trojaner ganz besonders gefährlich und ausgefuchst ist. Ein Fleißsternchen darf sich der Programmierer der Schadsoftware ans Revers heften, wenn sogar das BSI eine Meldung herausgibt oder die Tagesschau berichtet.

Read more

Icon Makefg

Unbekannte Kriminelle haben vor Kurzem eine Angriffswelle per E-Mail gestartet, die es auf AutoCAD-Dateien von Industrieunternehmen abgesehen hat. Im Fokus stehen Unternehmen aus dem Sektor der erneuerbaren Energien und der Automobilbranche. Industriespionage erreicht damit einen nie gekannten Umfang.

Read more

Welche Arten von Malware gibt es?

Der Begriff Malware („malicious software“) wird häufig als Synonym für Begriffe wie Virus oder Trojaner verwendet. Tatsächlich ist Malware der Oberbegriff für eine Vielzahl an Bedrohungen, denen Anwender ausgesetzt sind. Diese Schadsoftware ist eine große Gefahr für IT-Infrastrukturen und -Systeme und setzt Daten aller Art großen Risiken aus. Malware hat dabei nur einen einzigen Zweck: dem Nutzer zu Schaden. Dieser Schaden ist entweder ein finanzieller oder er betrifft den Verlust beziehungsweise die unfreiwillige Preisgabe von vertraulichen Daten oder privaten Informationen. Der weitaus größte Teil der Malware-Angriffe erfolgt dabei über Spam-E-Mails. Spätestens mit der Verbreitung des Verschlüsselungstrojaners Locky im Jahr 2016 sind Malware und Spam zu substantiellen Bedrohungen für Unternehmen und Behörden geworden.

Read more

NoSpamProxy klarer Sieger in unabhängiger Nutzerbefragung

Das Analystenhaus techconsult befragt regelmäßig mehr als 2.000 Anwenderunternehmen, die IT-Sicherheitshersteller und deren Lösungen bewerten. Im Professional User Rating Security Solutions 2019 beurteilten die Nutzer der Produkte den Hersteller sowie die Lösung in über 60 Kategorien. Das Ergebnis: Intensiver Kundenaustausch und Liebe zum Detail machen NoSpamProxy von Net at Work erneut zum Champion.

Read more

Emotet Trojaner Schutz

Die aktuelle Angriffswelle des Banking-Trojaners Emotet hält weiterhin an. Inzwischen konnten wir eine weitere Emotet-Variante ausmachen und empfehlen deshalb, zusätzliche Einstellungen im Inhaltsfilter vorzunehmen.

Read more

Emotet Trojaner Schutz

Eine neue Spam- und Viren-Welle überrollt derzeit IT-Systeme auf der ganzen Welt. Seit Anfang November 2018 werden angebliche Rechnungen, Bankkontenwarnungen und andere gefälschte Dokumente verbreitet, die schädlichen Code in Form des Banking-Trojaners Emotet enthalten.

Read more

Wie kann man große Anhänge per E-Mail versenden?

Das Versenden von großen Anhängen per E-Mail sorgt häufig für Probleme, denn Grafiken, Videos oder große Dokumente übersteigen in vielen Fällen die erlaubte maximale Dateigröße. Diese Probleme gewinnen an Bedeutung, weil heutzutage immer größere Mengen an Daten generiert werden – man denke nur an die zahllosen Bilddateien und Multimediainhalte, die durch Smartphone-Kameras zu jeder Zeit entstehen. Untersuchungen zeigen, dass die Durchschnittsgröße der Dateien, die Anwender als E-Mail-Anhänge verschicken wollen, von Jahr zu Jahr anwächst. Dies belastet die E-Mail-Infrastruktur der Unternehmen, so dass das Versenden großer Dateien durch das Setzen von Limits grundsätzlich verboten wird oder für jeden Einzelfall genehmigt werden muss.

Read more

Wie Sie eine Phishing Mail erkennen

Kriminelle geben sich in Phishing-Mails mal als Bankinstitut, mal als Onlineshop, mal als Lottogewinnausschüttungsorganisation – und manchmal sogar als Ihr Chef aus. Kommt dann noch ein originalgetreu nachgebautes HTML-Design der E-Mails sowie der Websites dazu, die über die enthaltenen Links erreicht werden, ist die Gefahr eines erfolgreichen Phishing-Angriffs groß. Wie ist es also möglich, zu erkennen, dass es sich um einen Phishing-Angriff handelt? Mit unserem Überblick über die Merkmale von Phishing-Mails decken Sie ab sofort jeden Betrugsversuch auf und lernen, wie Sie gefährliche E-Mails erkennen können.

Read more