Einträge von Stefan Sturm

Artikel zum Thema E-Mail-Sicherheit in Sonderbeilage der „iX“

In der TeleTrusT–Heise-Sonderbeilage der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „iX“ zum Thema „Sicherheit und Datenschutz“ wurde ein Artikel von Stefan Cink veröffentlicht. In dem Artikel „Absender, auf die man sich verlassen kann – Standards zur Senderidentifikation sorgen für mehr Sicherheit im E-Mail-Verkehr“ thematisiert der Produktmanager von NoSpamProxy die Bedeutung der Absender Reputation für eine sichere und effiziente […]

Stefan Cink mit Vortrag beim T.I.S.P. Community Meeting 2017

Beim diesjährigen T.I.S.P. (TeleTrust Information Security Professional) Community Meeting vom TeleTrust-Verband konnte Net at Work mit einem Vortrag zum Thema E-Mail-Sicherheit zum erfolgreichen Austausch beitragen. Stefan Cink, Produktmanager des Security Gateways NoSpamProxy, behandelte in seinem Vortrag primär das Absender-Reputationsmanagement. Das Thema stieß bei den 190 Security Experten, die für einen Teilnehmerrekord sorgten, auf große Zustimmung.

NoSpamProxy ab sofort im ALSO Cloud Marketplace

NoSpamProxy ist ab sofort im ALSO Cloud Marketplace verfügbar. Damit wird das bereits erfolgreiche Lizensierungsangebot von ALSO durch die Security Gateway-Lösung erweitert. NoSpamProxy ergänzt Office 365 perfekt im Bereich E-Mail-Sicherheit von Unternehmen und bietet eine einfach zu bedienende E-Mail-Verschlüsselung, große Dateitransfers sowie flexible Marketing Disclaimer.

Spear-Phishing und CEO-Fraud: In der Praxis versagen die meisten Mail-Security-Systeme

Die Mail-Security-Experten von Net at Work, die auch das Mail-Security-Gateway NoSpamProxy entwickeln, testeten die Sicherheit vor Spear-Phishing und CEO-Fraud in mehreren Live-Hackings auf der IT-SECURITY-Conference 2017 der Vogel IT-Akademie. Alle getesteten Systeme versagten in der Praxis gegen diese Angriffsmuster – obwohl diese Angriffe recht leicht abzuwehren sind. Zur vollständigen Pressemitteilung

Neue Sicherheitslücke im Microsoft Office ermöglicht Angreifern Zugriff auf Systeme

Sicherheitsforscher haben in der vergangenen Woche eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Microsoft Office entdeckt. Durch speziell präparierte Dateien im Microsoft-Excel-Format oder Microsoft-Word-Format können Angreifer nach der Öffnung der Dateien seitens des Benutzers beliebigen Code auf dem System des Benutzers ausführen.

Initiative: Mittelstand verschlüsselt!

Net at Work und die Bundesdruckereitochter D-Trust starten eine Initiative für mehr E-Mail-Verschlüsselung im Mittelstand. Die konkrete Lösung beseitigt alle bestehenden Hürden für eine intensivere Nutzung. Die Initiative wird unterstützt vom TeleTrusT-Verband und ist offen für alle Anbieter. Zur vollständigen Pressemitteilung Zur Website der Initiative „Mittelstand verschlüsselt!“