Cyber attacken abwehren mit NoSpamProxy

Angreifer kommunizieren bei Cyberattacke auf Bundesregierung über Outlook

Bei dem sogenannten Bundeshack führten kürzlich aller Voraussicht nach russische Angreifer eine gezielte Cyberattacke auf das Auswärtige Amt durch. Dabei erbeuteten die Täter geringe Datenmengen und lediglich eine einstellige Anzahl von Dokumenten. Insgesamt waren 17 Rechner von der Malware-Attacke betroffen, soweit bis heute bekannt ist. 

Die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte gestern neue Details zum Cyberangriff auf die Bundesregierung. Hätte man den Cyberangriff abwehren können?

Read more

E-Mail Verschlüsselung mit der Initiative "Mittelstand verschlüsselt!" - einfach, günstig, sicher, für jeden

BMWi-Studie zur Verschlüsselung nennt Hürden

Die Digitale Strategie 2025 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mittelständische Unternehmen hinsichtlich der Erhöhung von Datensicherheit. Insbesondere der Einsatz von E-Mail-Verschlüsselung mit Speziallösungen zur Ergänzung der klassischen E-Mail-Server wird dabei als notwendige Maßnahme gefordert. Der “Kompass für IT-Verschlüsselung” hebt diesbezüglich besonders die Nutzerfreundlichkeit von zukunftssicheren Gateway-basierten Lösungen hervor.

Read more

Datenschutzgrundverordnung, DSGVO

Was steckt wirklich hinter der Datenschutzgrundverordnung?

Die Datenschutzgrundverordnung soll den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten europaweit vereinheitlichen. Zahlreiche Unternehmen arbeiten bereits an der Umsetzung und der Erfüllung der Elemente der Datenschutzgrundverordnung. Aber was steckt wirklich hinter der DSGVO?

Der IT-Fachjournalist Oliver Schonschek beantwortet in einem Artikel die wichtigsten Fragen rund um die DSGVO und enttarnt im Internet kursierende Mythen.

Read more

Icon Makefg

Gute Nachrichten für alle Energieversorger Kunden!

Nach Auswertung der uns vorgelegten EDIFACT-Nachrichten konnten wir nun eine NoSpamProxy Version zur Verfügung stellen, die alle bis heute an eine NoSpamProxy Installation gesendeten E-Mails des Energieversorger-Marktes erfolgreich entschlüsseln kann.

Read more

Meltdown Spectre Gegenmaßnahmen

Meltdown und Spectre – Welche Gegenmaßnahmen gibt es?

Zahlreiche Mikroprozessoren sind aufgrund ihrer Architektur von den beiden Sicherheitslücken Meltdown und Spectre betroffen. Die Malware, die Meltdown und Spectre ausnutzt, kann auch per Mail zugestellt werden. NoSpamProxy überprüft Anlagen mit unterschiedlichen Ansätzen. Dadurch werden Anlagen mit derartigem Schadcode verhindert.

Read more

Icon Makefg

Wichtige Info für alle Energieversorger-Kunden!

Zum 1. Januar 2018 haben viele Energieversorger die Lösungen, die sie zum EDI Nachrichtenaustausch einsetzen, auf die nach der EDI@Energie-Richtlinie geforderte verschlüsselte Kommunikation umgestellt. Danach konnte ein signifikanter Anteil von eingehenden Mails von NoSpamProxy nicht entschlüsselt werden und wurde entweder abgewiesen oder nicht zugestellt.

Nach Auswertung der uns vorgelegten EDIFACT-Nachrichten konnten wir nun eine NoSpamProxy Version zur Verfügung stellen, die alle bis heute an eine NoSpamProxy Installation gesendeten E-Mails des Energieversorger-Marktes erfolgreich entschlüsseln kann.

Read more

Weihnachtskarten E-Cards Spam Malware

Gefährliche Weihnachtsgrüße per E-Mail

Elektronische Grußkarten werden immer beliebter und vor allem zu Fest- und Feiertagen gerne versendet. Die sogenannten E-Cards sind kostengünstig und der Versand ist im Vergleich zu analogen Weihnachtskarten mit geringem Aufwand verbunden.

Digitale Grußkarten werden jedoch von Angreifern immer wieder gerne zur Übermittlung von Spam und Malware genutzt und erfordern höchste Vorsicht. Die Kriminellen sind dabei oftmals mit schadhaften Anhängen oder Links erfolgreich.

Read more

Icon Makefg

Geplante Downtime wegen Wartungsarbeiten bei GlobalSign am 16. Dezember!

Liebe NoSpamProxy Anwender,

unser TrustCenter-Partner GlobalSign wird am 16. Dezember 2017 wichtige Updates an der Datenbank durchführen. Die folgenden Systeme sind in diesem Zeitraum betroffen:
• UTC: 3:00 – 9:00 Uhr, 16. Dez
• MEZ: 4:00 – 10:00 Uhr, 16. Dez
Betroffene Dienste:
Alle Funktionen des Zertifikatsmanagement (z.B. bestellen und erneuern) über das GlobalSign Certificate Center (GCC) oder APIs werden nicht verfügbar sein. Demzufolge werden in dem genannten Zeitraum keine Zertifikate ausgestellt!

Read more