Neue Suche

Erneute Suche

Ergebnisse:

1

Emotet-Infrastruktur durch internationale Aktion zerschlagen

In einer gemeinsamen Aktion haben Strafverfolgungsbehörden aus Deutschland, den Niederlanden, der Ukraine, Litauen, Frankreich sowie England, Kanada und den USA die Infrastruktur der Schadsoftware Emotet zerschlagen. Emotet galt bislang als gefährlichste Malware der Welt und wurde in den allermeisten Fällen dazu verwendet, Lösegeld von den Opfern zu erpressen.

2

Heimdall Research Note Q4/2020 – Emotet und kein Ende in Sicht

Quartalsweise liefert das Heimdall-Research-Team neue Erkenntnisse zur aktuellen Bedrohungslage im Bereich E-Mail-Security. Die Erkenntnisse, Einschätzungen und konkreten Empfehlungen sind für alle E-Mail-Administratoren und andere Verantwortliche für IT-Sicherheit von hohem Wert – unabhängig davon, ob NoSpamProxy als Produkt genutzt wird oder nicht.

4

Emotet meldet sich zurück

Nach einer fünfmonatigen Auszeit hat sich der Trojaner Emotet mit einer beachtlichen Angriffswelle zurückgemeldet. Seit Anfang Februar war es um die Schadsoftware zunächst ruhiger geworden, ehe es am vergangenen Freitag vor allem in den USA und Großbritannien zu zahlreichen Cyberangriffen kam.

5

NoSpamProxy schließt Emotet-Sicherheitslücke in Office 365

Der Banking-Trojaner Emotet erreicht IT-Infrastrukturen in vielen Fällen über verseuchte Office-Dateien, die sogenannte Makros enthalten. Ein Makro ist eine Art Mini-Programm, das — sofern die Erlaubnis dafür gegeben wurde — eine bestimmte Folge von Anweisungen ausführt. Cyber-Kriminelle haben mit Makros einen Weg gefunden, um Rechner mit Emotet und anderer Schadsoftware zu infizieren. Da sie häufig […]

6

Inside Emotet: 3 aktuelle Beispiele und wie Projekt Heimdall Sie schützen kann

Über Emotet und die Folgen, die ein Befall mit diesem Banking-Trojaner haben kann, ist in letzter Zeit viel geschrieben worden. Unter anderem öffentliche Einrichtungen hatten und haben mit den Folgen von erfolgreichen Cyberattacken zu kämpfen, die die jeweiligen IT-Infrastrukturen verseuchten und lahmlegten — mit teilweise katastrophalen Konsequenzen. Das Berliner Kammergericht ist vielleicht das bekannteste Beispiel, […]

7

Emotet – öffentliche Einrichtungen im Visier der Cyber-Kriminellen

Das letzte Quartal des Jahres 2019 war geprägt von Schreckensnachrichten zu den Themen Malware und Cyber-Angriffe. Vor allem öffentliche Verwaltungen wurden durch die zahlreichen Attacken geschädigt, darunter das Berliner Kammergericht und die Verwaltung der Stadt Frankfurt am Main. Zu den Opfern zählten aber auch Einrichtungen wie die Universität Gießen, die Katholische Hochschule Freiburg oder das Klinikum Fürth. […]