Icon Makefg
Zuletzt aktualisiert am: August 10, 2018
< zurück

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die statischen Vertrauensstellungen exportieren können.

Um die statischen Einträge aus den Vertrauensstellungen auszulesen, können Sie wie folgt vorgehen:

  • Öffnen Sie das SQL Management Studio (Express) für die Verwaltung ihrer Mail Gateway Datenbank.
  • Verbinden Sie sich mit dem Datenbank Server auf dem die “NoSpamProxyDB” Datenbank liegt
  • Erstellen Sie dort eine neue SQL-Abfrage für die NoSpamProxyDB mit dem Knopf “Neue Abfrage” / “New query”
  • Fügen sie diese Abfrage in den Abfrage / Query Editor ein:
    USE NoSpamProxyDB;
    SELECT Domain, Gravity, LevelOfTrust
    FROM DomainTrustEntry
    WHERE (Gravity = 0);
  • Führen Sie die Abfrage aus, in dem Sie z.B. auf das rote Ausrufezeichen klicken.

Mit dieser Abfrage werden Ihnen alle statischen Einträge im Domain Trust aufgelistet. Falls Sie ein Programm für den Import in die Version 7.6 benötigen, oder es beim Ausführen dieser Befehle Probleme gibt, melden Sie sich bitte bei mir. Mit dieser Abfrage können Sie den Einsatz unseres “Mail Gateway API-Samples” für das auslesen der Domain Trusts umgehen.

Bedenken Sie auch das bei einer Neuinstallation die statischen Domain Trust Einstellungen für bekannt E-Mail Provider automatisch vom Setup eingetragen werden.

Statische Domänenvertrauensstellungen exportieren
Bewerten Sie diese Seite

Tags: