Icon Makefg

Gleichzeitige eingehende Verbindungen setzen

You are here:
< Back

Wie kann man die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen manuell festlegen?

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen manuell festlegen können. Seit der Version 7.0 legt der NoSpamProxy diese Anzahl selbst und dynamisch fest. Als Grundlage für diese Entscheidung gilt die CPU- und Speicherauslastung. Um dieses Verhalten zu unterbinden, gehen Sie wie folgt vor:

Stoppen Sie zunächst den Dienst der Gateway Rolle. Die entsprechende Einstellung wird in der “Gateway Role.config” vorgenommen. Diese Datei finden Sie in “C:\ProgramData\Net at Work Mail Gateway\Configuration\” auf der jeweiligen Gateway Rolle.

Suchen Sie nach der Zeile, die mit folgenden Zeichen beginnt:
<netatwork.nospamproxy.proxyconfiguration...

Direkt unter dieser Zeile fügen Sie folgenden Wert ein:
<connectionLimits hardUpperConnectionLimit="" minimumNumberOfConcurrentSessions="" />

Wenn die Werte wie in diesem Beispiel nicht angegeben sind, gilt das dynamische Limit (je nachdem wie die CPU Auslastung ist).

Die Werte sind beides ganzzahlige Werte.

Mit dem Wert hardUpperConnectionLimit legen Sie das maximales Limit an Verbindungen fest.
Der Wert minimumNumberOfConcurrentSessions bestimmt die minimale Anzahl von gleichzeitigen Verbindungen.

Beispiel:
<connectionLimits hardUpperConnectionLimit="100" minimumNumberOfConcurrentSessions="50" />

Speichern Sie anschließend die Konfigurationsdatei und starten Sie anschließend die Gateway Rolle erneut.

Gleichzeitige eingehende Verbindungen setzen
Bewerten Sie diese Seite