Partner Management Net at Work

Net at Work – Neues Partnerprogramm

Ab dem 1. September 2014 profitieren unser Vertriebspartner im Rahmen unseres neuen dreigliedrigen Partnerprogramms von höheren Discounts, Kickbacks und Unterstützung bei Marketing- und Vertriebsmaßnahmen.

Hier erfahren Sie alles über unser aktuelles Partnerprogramm.

Gebäude Isarpatent

Success Story: isarpatent implementiert Verschlüsselungsgateway enQsig

enQsig verschlüsselt bei isarpatent die gesamte abgehende E-Mail-Kommunikation. Das Verschlüsselungsgateway unterstützt sowohl PGP-Schlüssel als auch S/MIME-basierte Zertifikate, sodass die überwiegende Mehrzahl der Mandanten mit geringem Aufwand angebunden werden konnte.

Download Success Story

FH Kaiserslautern

Success Story: FH Kaiserslautern – Nachhaltige Arbeitserleichterung

NoSpamProxy überzeugte das IT-Team der FH nicht zuletzt mit der Option, Benutzer-Accounts automatisiert mit dem Active Directory der Fachhochschule zu synchronisieren – die perfekte Antwort auf die hohe Teilnehmerfluktuation zum Semesterwechsel.

Download Success Story

Icon update rot

Version 9.0 Gateway Solutions mit neuem Modul “Large File Transfer”

Ab sofort ist für die Version 9.0  der Gateway Solutions mit dem optionalen Erweiterungsmodul „Large File Transfer“ erhältlich. Die auf der CeBIT 2014 erstmals vorgestellte Software-Lösung ermöglicht es Anwendern, beliebig große Dateien über ein internes Web-Portal schnell und sicher aus Microsoft Outlook zu versenden. Das Modul ist in sechs flexiblen Lizenzpaketen zu attraktiven Konditionen erhältlich.

NoSpamProxy und enQsig Kunden sind nicht von Heartbleed Bug betroffen!

Die bereits gestern auf Heise (http://www.heise.de/security/meldung/Der-GAU-fuer-Verschluesselung-im-Web-Horror-Bug-in-OpenSSL-2165517.html) veröffentlichte SSL Lücke betrifft alle openSSL Implementierungen. Das bedeutet für Kunden von NoSpamProxy und enQsig, dass sie von dieser Lücke nicht betroffen sind, da die Software den IP-Stack von Windows verwendet. Es sind also keine besonderen Maßnahmen zu ergreifen. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

AV-TEST bescheinigt NoSpamProxy eine Erkennungsrate von über 99 Prozent

NoSpamProxy, das Anti-Spam- und Anti-Malware-Gateway der Net at Work Netzwerksysteme GmbH, erreichte bei einer sechswöchigen Langzeitstudie des AV-TEST Instituts eine Malware-Erkennungsrate von 99,09 Prozent.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemeldung.

Forum IT Sicherheit

Eine Revolution der IT-Sicherheit?

Uwe Ulbrich, Geschäftsführer von Net at Work war einer von sieben Experten im FORUM IT-Sicherheit des 4. Tag der Informations- und Kommunikationswirtschaft NRW. Das Forum gab einen kompakten Überblick über die technischen, organisatorischen und rechtlichen Aspekte des Schutzes von Daten und Systemen gegeben.
Die Experten von G Data, LANCOM, legitimis, Materna, Net at Work, Unify und der Westfälisschen Hochschule  stellten sich unter Moderation von Jochen Spangenberg Fragen wie: Brauchen wir einen Paradigmenwechsel in der IT-Sicherheit?  Welche neuen Herausforderungen bringen Industrie 4.0 und die vernetzte Welt mit sich?  Und welche Ansätze zum Schutz unserer Netze und Informationen helfen auch 2015 noch?
Ulbrich sagte im Rahmen des Forums IT-Sicherheit „Der Snowden-Skandal hat eine erhöhten Aufmerksamkeit für Datensicherheit in der Öffentlichkeit erzeugt. Trotzdem sehen wir einen hohen Nachholbedarf in Sachen IT-Security in deutschen Unternehmen, z.B. bei E-Mail-Verschlüsselung. Die Managementebenen sollten sich die Frage stellen, wie wichtige geistige Werte geschützt werden können. Oft sind nur Aufklärung und einfache technische Maßnahmen notwendig, um das Schutzniveau deutlich zu erhöhen.“

Quality Seal TeleTrusT IT Security

Net at Work Software jetzt mit Gütesiegel

Net at Work ist im Februar 2012 dem TeleTrust  – Bundesverband IT-Sicherheit e.V beigetreten. TeleTrusT wurde 1989 gegründet, um verlässliche Rahmenbedingungen für den vertrauenswürdigen Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik zu schaffen und entwickelte sich zu einem bekannten Kompetenznetzwerk für IT-Sicherheit. Heute umfasst TeleTrusT mehr als 130 Mitglieder aus Industrie, Wissenschaft, Forschung und öffentlichen Institutionen sowie Partnerorganisationen aus Deutschland und Europa.
Die Arbeitsgruppe ITSMIG des TeleTrust vergab an Net at Work das Gütesiegel “IT Security made in Germany”. Das markenrechtlich geschützte Zeichen “IT Security made in Germany” wird als besonderes Qualitätszeichen durch TeleTrusT bei Erfüllung folgender Kriterien zeitlich befristet an interessierte Anbieter vergeben.
1. Der Unternehmenshauptsitz muss in Deutschland sein.
2. Das Unternehmen muss vertrauenswürdige IT-Sicherheitslösungen anbieten.
3. Die angebotenen Produkte dürfen keine versteckten Zugänge für Dritte enthalten (keine “Backdoors”).
4. Die IT-Sicherheitsforschung und -entwicklung des Unternehmens muss in Deutschland stattfinden.
5. Das Unternehmen muss sich verpflichten, den Anforderungen des deutschen Datenschutzrechtes zu genügen.

http://www.teletrust.de/ueber-teletrust/mitglieder/mitglied/net-at-work-gmbh